Optimainzer

Eine neue Art der Partizipation für Mainz
Diese App ist eine Plattform, um die Kommunikation zwischen Behörden und Bürger*innen zu erleichtern.
Dazu bietet die App verschiedene Funktionen, mit denen Bürger*innen ihre Meinung äußern und die Zukunft aktiv mitgestalten können.
Oprimainzer Header
Studentisches Konzept
Stadt der Zukunft
UX/UI-Design
Ein Projekt von
Lukas Mayer &
Nils Emilio Peppler
Unterstützt durch
Professorin
Anja Stöffler
Hochschule Mainz
Fachbereich Gestaltung
Zeitbasierte Medien
Hintergrund

Hintergrund

Als Universitäts- und Forschungsstadt ist Mainz eine schnell wachsende und aufstrebende Stadt – jung, lebendig, dynamisch. Ob durch Gutenberg oder BioNTech, Mainz ist international bekannt und zieht stetig neue Menschen an. Der Optimainzer bringt diese Vielfalt an Menschen näher zusammen und schafft dabei nicht nur eine neue Form des Gemeinschaftsgefühls: Die App vernetzt als Kommunikationsplattform städtische Behörden, bereits Eingesessene und neue Gesichter.
Austausch unter Bürger*innen

Idee

In einer offenen und aktiven Gesellschaft haben die Menschen das Bedürfnis, ihre Zukunft selbst mitzugestalten. Sie informieren sich und wollen in Entscheidungsprozesse involviert werden. Die Idee ist es, diesem Bedürfnis eine Plattform zu geben, auf dem die Stadt mit ihren Bürger*innen im Austausch steht. Gleichzeitig gibt der Optimainzer den Benutzer*innen die Möglichkeit, die Stadt besser kennenzulernen uns sich durch eine gemeinsame Vision besser mit ihr zu identifizieren.
Austausch unter Bürger*innen
Digitalisierte Welt

Ziel

Eine vernetzte und digitalisierte Welt schafft neue Räume, die eine Vielzahl an Möglichkeiten eröffnen. Mit dem Optimainzer erhält Mainz ein virtuelles Gesicht und vernetzt digitale Ideen mit dem physischen Stadtbild und seinen Bewohner*innen. Damit hat Mainz nicht nur eine innovative Funktion anderen Städten voraus, sondern füllt auch den gegenwärtigen Bedarf an digitalisierten Lösungen.

Prototyp

Anmeldung

Die Verwendung der App erfordert ein Nutzerprofil, welches in wenigen Schritten erstellt ist.
Man kann neben dem Namen, noch sein Alter, Beruf und Stadtteil zur Personalisierung nennen.
Im Startscreen der App ist außerdem noch ein vertikaler Bildlauf integriert, der in einer kurzen Beschreibung die jeweilige Funktion des Features erklärt.

Profil & Umfrage

Bewerte Mainz in verschiedenen Kategorien. Was läuft schon rund und wo ist noch Luft nach oben? Sieh wie die Meinung aller Mainzer*innen dazu ist!
Zunächst kann der/die User*in eine Umfrage zu verschiedenen Aspekten der Stadt ausführen. Dabei wird der Kreis auf der Schaltfläche, je nach Zufriedenheit (in Prozent) zur passenden Angabe bewegt. Ein Nachrichtenfeld dient zur optionalen Spezifizierung.
Im Meinungsbild wird die Auswertung aus den bisherigen Abstimmungen gezeigt. Dabei kann man sich durchswipen und die jeweiligen Ergebnisse anschauen.

Mainzigartig

Teile mit anderen Mainzer*innen die schönsten Orte unserer Stadt. Was macht diese Orte besonders? Ein lokaler Guide, um die eigene Stadt neu zu entdecken!
Über ein Kartenfeld (oder auch über eine Suchfunktion) kann man sich die eingetragenen Orte anschauen und dorthin navigieren. Alle Orte haben eine Beschreibung mit Fotos und Meinungen, die von anderen User*innen hinzugefügt werden können. Lieblingsorte können außerdem gespeichert und natürlich geteilt werden. Im Feed wird man zusätzlich auf neue Orte aufmerksam gemacht.
Grundsätzlich kann jede/r User/in Orte erstellen, einsehen und bearbeiten.

Optimainzer

Du hast eine defekte Straßenbahnanzeige oder ein tiefes Schlagloch gefunden. Kein Problem! Trage das Problem hier ein und es wird direkt an die Behörden weitergeleitet.
Infrastrukturprobleme oder sonstige Schäden kann man direkt in der Karte am passenden Ort markieren und im weiteren Verlauf erstellen. Dieses wird dann den Behörden gemeldet. Die unterschiedlich weit vorangeschrittene Kreiskontur gibt an, in welchem Bearbeitungsprozess sich das gemeldete Problem gerade befindet.

Petition

Hier findest eine Ansammlung von Vorschlägen oder Forderungen der Mainzer*innen. Stimme mit ab und gestalte deine Zukunft!
Auf der Startseite der Petition findet sich wieder ein Feed, der über beliebte Petitionen informiert. Allerdings kann auch spezifisch nach Petitionen gesucht werden oder einfach nur gescrollt werden.
Bei der Erstellung können innerhalb der Beschreibung auch Dateien angehängt werden. Man kann Petitionen verwalten, erstellen, bearbeiten, teilen und auch als Favoriten speichern.
Die unterschiedlich weitlaufende Kreiskontur gibt wieder Auskunft, wie weit das Quorum der Petition vorangeschritten ist.

Forum

Ob einfache Frage oder die Suche nach Vernetzung, im Forum ist ein guter Rat nicht teuer, er liegt direkt in deiner Nachbarschaft!
Hier können ungezwungen verschiedenste Themen diskutiert werden. Im Feed, dem Stadtgespräch, wird das derzeit beliebteste Thema angezeigt. Die Bubble-Zahl gibt an, wie viele Nachrichten innerhalb eines Themas bereits gesendet wurden und gibt damit Auskunft über die Beliebtheit. Bei den gespeicherten Diskussionen werden außerdem noch Themen, die auf den Interessen basieren angezeigt.
Im Forum kann jeder teilnehmen. Einzelne Diskussionen kann jedoch nur der/die Ersteller/in bearbeiten oder löschen.

Du bist Mainz.
Du bist die Zukunft.

Demnächst mehr erfahren. Komm bald wieder!
Oprimainzer Header